Das Arduino mit neuen Microcontrollern

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Arduino mit neuen Microcontrollern

Beitrag von Mandy am Do Mai 19, 2011 1:25 pm

Das Arduino ist für uns ein Hobby. Das heißt, man fängt irgendwann damit an, kauft sich seinen Krempel dazu (in diesem Fall die Shields und Zubehör) und wird immer besser. Man lernt aber nie aus. In diesem Fall kann ich den Service von Watterott nur empfehlen Very Happy

Die Testumgebung: Ein Arduino Uno und ein Arduino Duemilanove (wie zum Teufel wird das geschrieben?), jeweils mit einem ATmega 328. Das Duemilanove war Bestandteil des "Lernpaket Arduino" von Franzis.

Nachdem nun schon einige Experimente mit LCD Shield (siehe hier) und Colorduino (noch im Aufbau) gelaufen sind, haben wir wieder einmal neue Microcontroller bestellt und wollten diese gerade mit unseren Programmen beladen. Ich war mit meinem Uno schon mitten im Thema, das Duemilanove wollte aber auf keinen Fall mit irgendetwas beladen werden.
Wie mir Watterott mitteilte, sind die neuen Chips mit einem Uno-Bootloader versehen, weshalb auch in der Programmiersoftware dieses Board ausgewählt werden muss. Es ist mir allerdings vollkommen schleierhaft, warum das Duemilanove jetzt grundsätzlich als Uno programmiert werden muss, selbst mit dem ATmega168, der ursprünglich beim Board mitgeliefert wurde.

_________________
Zum sicheren Herunterfahren des Computers NICHT den großen Knopf drücken!

Mandy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 27.04.11
Ort : NRW

http://technikzumanfassen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten